Ferienstimmung in der Sunnematte

Ferienstimmung in der Sunnematte

Zivildienstleistende engagierten sich in Escholzmatt

Im Alters- und Pflegezentrum Sunnematte wurde vom 6. bis 10. September mit den Bewohnenden Ferien gemacht. Bei herrlichem Wetter genoss die Sunnematte-Familie ihre Ferien. Die ganze Woche stand unter dem Motto “Einander Zeit schenken.”

Am Montag kamen für die ganze Woche die Zivildienstleistenden in die Sunnematte, welche freundlich und dankbar empfangen wurden. Sie unterstützten das Team mit Fahrdienst, Spaziergängen, Gesprächen mit Bewohnenden. Auch wenn es in einem anderen Bereich eine helfende Hand brauchte, waren sie zur Stelle und halfen mit beim technischen Dienst, in der Hauswirtschaft, in der Küche und überall, wo sie gebraucht wurden. Die freiwilligen Besucher wurden ebenso mit in die Ferienwoche eingebunden. Sie boten Unterstützung an den Anlässen oder bei den Ausflügen. Dadurch ergaben sich viele schöne, lustige und gesprächige Momente.

Alle Helfende wurden täglich getestet, und somit konnten wir das Schutzkonzept auch umsetzten.

Ausflugsziele in der Umgebung

Anhand von den Vorschlägen welche die Bewohnenden äusserten, wurde die Bewohnerferienwoche zusammengestellt. Das Programm war sehr abwechslungsreich. Bei den Internen Anlässen sorgten Spaziergänge im Dorf, Wellness, Jasskartenlotto, Jass-Meisterschaft, Backen, Karten basteln, Weihwassergeschirr herstellen für Abwechslung.

Sunnematte unterwegs

Die externen Ausflüge in der Umgebung, wurden für alle Beteiligten zum Höhepunkt. Somit fuhren wir in die Grotte, in den Archenhof, in die Alp Schlacht, in das Hl. Kreuz und nicht fehlen durften die Marbachegg und das Kemmeribodenbad. Auch das Essen aus der Sunnematte-Küche verlieh Feriengefühle. Die Küchenmannschaft passte die Menus jeweils an einem Land wie z.B. Italien, Österreich, Deutschland, Frankreich und der Schweiz an.